Christina Wachter

Bezug zum Enneagramm
Die vierjährige Enneagramm-Ausbildung (Das Integrative Enneagramm) bei Ruth und Dr. Samuel Jakob-Gautschi ermöglichte es mir, meine Gesundheit und Wohlbefinden einschränkende Ego-Struktur zu erkennen und diese schrittweise zu „lockern“.

Die Beschäftigung mit dem Enneagramm bzw. der eigenen Ego-Struktur weist uns den persönlichen Weg der Transformation.

Anliegen
Mein Anliegen ist es, das Enneagramm als ganzheitliches Modell zur Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz sowie der persönlichen Transformationsarbeit zu verbreiten.

Erwerbstätigkeiten (berufliche Bezeichnung)

früher:
Gutachten/Konzepte im Bereich Bodenkunde/Landwirtschaft und Ökologie (Agronomin); Lehrtätigkeit auf der Primar-, Sek I-, Sek II- und Tertiärstufe (Lehrerin/Tutorin); Autorin (Agronomin/Lehrerin); Schulentwicklung/-Leitung (Qualitätsmanagement)

heute:
Therapeutin, Lehrerin